Begleiten im Sein

über Verbindung, Körper, Erregung und Atem

Was ist das Ziel von einer Sexologischen Körperarbeit?

Ich möchte mit dir zusammen ein Raum erschaffen, in dem du deine Herausforderungen, deine Fragen und deine Bedürfnisse erleben und erfahren kannst. So dass sich etwas transformieren, verändern kann.

Es können folgende Themen sein: Bedürfnisse spüren und äussern, Verbundenheit mit sich selbst, eigene Sexualität, Erregung, dein Körper spüren, Lebensfreude, … 

Ich praktiziere ein trauma sensitives Arbeiten und erschaffe darum einen Raum um eigene Themen entdecken zu können, aber nicht um forciert oder gezielt Traumas anzuschauen. 

Wie ist eine Sexbod Session aufgebaut?

In dieser Session geht es um dich, um zu lernen, neue Erfahrungen zu machen und zu integrieren. Es geht um deine Bedürfnisse zu spüren und auszudrücken. 

Im mittleren Teil der Session geht es um wahrzunehmen und sich auszudrücken. Das heisst ein Zusammenspiel von Körper, Verstand und Gefühle. Im Gespräch davor wird die Richtung definiert was hier passiert: dein Körper ist im Zentrum. Dein spüren oder nicht wahrnehmen deines Atmens, dein nicht spüren oder spüren, keine Gefühle oder deine Gefühle, deine Erregung oder keine Erregung. In deinem Körper hat alles eine Verbindung und eine Resonanz aufeinander. Darum möchte ich klar deinen Körper und deine Sexualität mit einbeziehen. So dass aus meiner Sicht ein Begleiten im sein erst möglich ist. Es kann Teil der Session sein, dass du dich selber berührst oder dass ich dich als Bodyworker berühre.

Um diesen mittleren Teil zu gestalten, sicher und kraftvoll zu machen, gibt es davor ein rund stündiges Gespräch. Dies setzt das Thema der Session, den Rahmen, die Grenzen und bietet die Möglichkeit gemeinsam einen passenden Rahmen zu finden. Gegen Ende hast du Zeit, um die gemachten Erfahrungen nachzuspüren. Am Schluss gibt es nochmals ein Gespräch von rund einer halben Stunde.

Der Rahmen

Solange ich in der Ausbildung zum Sexological Bodyworker bin, profitierst du von einem Preis von 90 CHF für eine Session von 2.5 – 3 Stunden. Danach liegt der Preis bei 300 CHF. Für eine Preisreduktion für Wenig- und Nicht-Verdienende bitte ich um Kontaktaufnahme.

Über mich

Ich heisse Michael, ich lebe in Zürich. Meine Sehnsucht nach Verbundenheit hat mich vor rund 10 Jahren auf den Weg von Körper- und erfahrungsbasiertem lernen gebracht. Währenddessen habe ich folgende Themenbereiche kennen gelernt, welche auch in meine Sessions einfliessen: Atemarbeit, Nein sagen/Konsent, Körperarbeit in Gruppen, Improvisationstheater, Improvisiertes tanzen und malen, Persönlichkeitsarbeit, Meditation, Tantramassage und Sexological Bodywork (bei dem ich im Moment in der Ausbildung bin).

Kontakt

Praxisraum in Zürich (15 min zu Fuss vom HB)

michael@bodywork.coach

Impressum:

Michael Roth, Im Mittelleimbach 24, 8041 Zürich